Typ Mensch: Bin ich dafür geeignet?

icon-einstellungen In einem „Heimnetzer“ sollte ein Bastlerherz mit hohem Ehrgeiz pochen. Denn je umfassender eine Heimvernetzungslösung wird, desto mehr Herausforderungen können auftauchen, gerade am Anfang.
Eine komplexe Heimvernetzung mit vielen Komponenten und einer Hauptzentrale wäre für einen weniger technisch und euphorischen „Heimnetzer“ ungeeignet.
Einfache Lösungen, wie separate Raumregelungen oder die Überwachung des Eingangs am Eigenheim sind weitaus problemloser. Diese Anwendungen sind mit sogenannten Heimvernetzung Starterpaketen möglich.

Netzwerkgrundlagen

Für ein optimales Heimnetzwerk sollten die Grundlagen für Heimvernetzung von Anfang an bekannt sein. Einem Heimnetzer sollten Begriffe wie IP-Adresse, DHCP oder DLNA bekannt sein und deren Aufgabe oder Funktionalität kennen.
Grundlagen Heimvernetzung heißt auch, dass nicht nur klassische Netzwerkgeräte wie PC, Tablet oder Smartphone integriert sind, sondern auch Flachbildfernseher, Blu-ray Player oder Netzwerkspeicher (NAS).
Alle Geräte können über den einheitlichen Standard DLNA (Digital Living Network Alliance) untereinander kommunizieren und bilden so ein komplexes Heimnetzwerk.
In einem modernen Haushalt gehört ein DSL Anschluss mit einem entsprechenden Modem zum Alltag. Die heimischen Geräte sind entweder per WLAN oder LAN verbunden. Je nachdem welche Heimvernetzungsvariante man wählt, kann man mit dem Smartphone oder Tablet innerhalb des Netzwerkes seine Heizung oder die Überwachungskamera am Hauseingang steuern.
Das nachfolgende Schaubild zeigt ein gut ausgebautes Heimnetzwerk.

uebersicht-heimnetzwerk
Übersicht eines gut ausgebauten Heimnetzwerks

Nutzen: Grundlagen Heimvernetzung

Alle diese Geräte dienen als Unterstützung für eine ausgeklügelte Heimvernetzung und ermöglichen ein intelligentes Wohnen.
Die Grundlagen sorgen für Komfort, Sicherheit und Einsparung von Energie bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Gut erklärt wird das Thema Einstieg in die Heimvernetzung auch mit dem Videoclip von Media Markt.

Sowohl die Einsteiger als auch die erfahrenen Anwender können auf HEIMNETZEN.de umfassendes Wissen lernen.