Der Hersteller eQ3 legt die CCU2-Software von HomeMatic offen, sie ist somit für jeden frei verfügbar.
Am Freitag den 27.03.2015 veröffentlichte die ELV Elektronik AG aus Leer die Neuigkeit, dass die CCU2-Software zur offenen SmartHome-Plattform wird.
Durch die Offenlegung der Software und deren Schnittstellen ist es Entwicklern und anderen Hardware-Plattformen möglich, diese weiterzuentwickeln.

Die Software wird als Software Development Kit (SDK) zur Verfügung gestellt. eQ-3 gestattet ausdrücklich die Weiterentwicklung und Modifikation der Software und macht dabei keinen Unterschied ob es sich dabei um kommerzielle oder nichtkommerzielle Zwecke handelt. Durch die Öffnung ist der Weg frei alternative Hardware-Plattformen wie den Raspberry Pi zu nutzen.
Ab dem 2.April 2014 wird die Software auf der Website der eQ-3 zum Download bereit stehen.

homematic-trifft-raspberry-pi

Neue SmartHome-Genereation: homematic IP

Die eQ-3 ist mit HomeMatic laut dem renommierten Marktforscher Berg Insight zum Marktführer für Smart Home in Europa geworden. Insgesamt hat eQ-3 einen Marktanteil von mehr als 29% bei den sogenannten „Whole Home Systemen“ („Ganzes Haussystem“).
Zur diesjährigen CeBIT in Hannover wurde erstmals Homematic IP vorgestellt. Das System baut auf die Stärken von HomeMatic auf.

Homematic IP ist die Geräte- & Kommunikations-Plattform für SmartHome Lösungen – sie ist offen verfügbar für Geräte- und Softwareentwickler.
Die Produkte aus der Homematic IP sind kinderleicht zu installieren, zu konfigurieren und zu bedienen. Eine Basisstation dient als Kommunikationszentrum und alle Geräte, wie Heizkörperthermostat, Wandthermostat, Schaltsteckdose oder Wandtaster werden an ihr angelernt. Mit der Smartphone-App lässt sich die SmartHome-Lösung zu jeder Zeit und von jedem Ort aus steuern.

Es bleibt also weiter spannend!

Euch einen angenehmen Wochenstart, euer Christian 🙂

Folge mir!

Christian

Ich bin im Online Marketing tätig und blogge in meiner Freizeit über Smart Home und das vernetzte zu Hause.
Folge mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.